Bitte informieren Sie mich über :

Please leave this field empty.

In welcher Branche sind Sie tätig?

Please leave this field empty.

Seite auswählen


Erfolgsgeschichten mit EDI Com

Compello macht VOLTARIS Happy

„Der Einsatz der Datendrehscheibe von Compello gewährleistet eine flexible Umsetzung unserer Anforderungen. Dabei haben uns vor allem die nahtlose Kommunikation zwischen unseren Systemen und die Vielfalt der unterstützten Datenformate überzeugt.”
Jörg Engel, Teamleiter ED-MDM/ED-SyS

VOLTARIS ist der Experte für den sicheren Smart Meter Rollout, die Gateway-Administration und den Messstellenbetrieb für Energievertriebe, Netzbetreiber, Erzeuger und Industrie. Die Dienstleistungen umfassen sowohl das klassische Metering für alle Energiearten, die Zählerfernauslesung und das Energiedatenmanagement für alle Marktrollen als auch den Betrieb der modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsysteme. Ergänzt wird das Portfolio von Mehrwertdiensten wie Steuerung und Visualisierung.

Ausgangssituation

VOLTARIS bedient in seiner Funktion als breit aufgestellter Dienstleister im Energieumfeld verschiedenste Versandkanäle und bildet komplexe interne Routings ab. Für einige Kunden werden Nachrichten direkt über den Mailserver von VOLTARIS versendet, für andere wird der Versand über kundeneigene Mailserver durchgeführt – immer aber gemanaged von VOLTARIS. Zukünftig soll die Marktkommunikation noch flexibler und kostengünstiger realisiert und alle Prozesse über eine zentrale Datendrehscheibe abwickelt werden.

Ziel

Die zentrale Datendrehscheibe und EAI-Plattform soll in vollem Umfang durch VOLTARIS selbst administrierbar
und parametrisierbar sein. Sowohl das komplexe Routing als auch der Versand der Marktkommunikationsnachrichten von Kunden soll über die Kommunikationsplattform EDI Com erledigt werden. Ein weiteres Ziel ist der Ausbau der EDI Com Plattform für alle benötigten Marktrollen und Sparten. Dabei ist die besondere Herausforderung, dass die verschlüsselte und signierte Marktkommunikation für die verschiedenen Kunden der VOLTARIS im Kundennamen erfolgen muss.

Implementierung

Die Datendrehscheibe EDI Com wird zur Haupt-Datendrehscheibe für die Marktkommunikationspostfächer aller Kunden der VOLTARIS, wenn unterschiedliche und komplexe Kriterien – teilweise auf Segmentbasis – abgebildet werden müssen und verschiedene Nachverarbeitungssysteme anzusprechen sind. Zusätzlich werden die bestehenden Arbeits- und Prozessabläufe unterstützt und erleichtert bzw. beschleunigt. Trotz sehr engem Zeitplan wurde das Projekt zeitgerecht und im Budgetrahmen umgesetzt.

Praxis

Nach einer einfachen und zuverlässigen Implementierung wurde das Produktivsystem in Betrieb genommen und funktioniert seither reibungslos und zuverlässig. Besonders die kompetente und vorausschauende Betreuung durch das Compello Consulting wird sehr wertgeschätzt und ermöglicht ein professionelles Arbeiten.

syneco

Compello Lösungen

• Compello EDI Com
• Compello EDI Mapper
• Compello EDI Converter
• Compello Cockpits

Nutzen & Vorteile

• Stabiles und zuverlässiges Routing
mit komplexen Regeln
• Übersichtliche Darstellung von Nachrichten
und Prozessen
• Einfaches und schnelles Erfassen von Fehlersituationen

Anwenderbericht: Transparente Kommunikation im Gashandel

EDI Cockpit erleichtert für Syneco Trading den EDIGAS-Nachrichtenaustausch

Die wandelnden Herausforderungen des Gasmarktes ziehen die kontinuierliche Anpassung der Prozesse der Marktkommunikation nach sich. Um dem steigenden Wettbewerbsdruck gerecht zu werden, bedarf es jedoch nicht mehr allein der Berücksichtigung der Vorgaben der Bundesnetagentur (BNetzA). Darüber hinaus kommt es vor allem darauf an, im Alltagsgeschäft den Überblick zu behalten und komplexe Kommunikationsprozesse wie den Lieferantenwechsel, die Gasnominierung und die Allokation automatisiert abzuwickeln und so übersichtlich wie möglich darzustellen. Hier setzt die Syneco Trading GmbH in der Sparte Gas seit 2011 auf das Cockpit von Compello. Die bisherigen Erfahrungen zeigen: Das Monitoringwerkzeug erleichtert den Arbeitsalltag der Fachanwender im Bereich Logistik deutlich spürbar und gibt dank der intuitiven Farbsteuerung einen schnellen Überblick zum Status einzelner EDIFACT-Vorgänger. Insbesondere das automatische Matching zusammengehöriger Nachrichten trägt zur schnellen Bearbeitung bei.

Der Wechsel auf ein neues System der Marktkommunikation war für Syneco Trading als dynamisch wachsendes Unternehmen unausweichlich, da die bestehende eigenentwickelte Lösung der Vielzahl der Nachrichten nicht länger gerecht werden konnte. Die Notwendigkeit der übersichtlichen Darstellung der verschiedensten Formate stand für die Mitarbeiter des führenden kommunalen Unternehmens im Energiehandel jedoch außer Frage. Da dies auf Basis der vorliegenden IT-Strukturen in der Kürze der Zeit kaum realisierbar war, begann die Suche nach einer verlässlichen Alternative. „Unsere Kompetenz liegt im Energiehandel, nicht in der IT-Entwicklung. Deswegen haben wir uns bewusst nach einem professionellen Partner für die Marktkommunikation in der Sparte Gas umgeschaut. Aufgrund unserer guten Erfahrungen bei der Zusammenarbeit im Bereich Strom und der hohen Flexibilität der Plattform fiel die Entscheidung schließlich auf das Compello Cockpit.“, erklärt Gerhard Rödig, Abteilungsleiter im Bereich Logistik der Syneco trading GmbH.

Flexibilität und Reaktionsfähigkeit als Grundvoraussetzungen

Die Lösung mußte in erster Linie der speziellen Situation des Gasmarktes im Hinblick auf die geforderte Standardisierung gerecht werden. „Als Händler müssen wir kontinuierlich Produkte entwickeln, obwohl die zugrundeliegenden Prozesse noch gar nicht eindeutig definiert und über alle Marktrollen hinweg vereinheitlicht sind“, fasst Gerhard Rödig die Ausgangslage zusammen. Es bestehen beispielsweise durchaus noch Formatunterschiede zwischen den Händlern und einzelnen Marktgebieten. Daher suchte Syneco Trading ein System, das diese Anforderung individuell abdecken kann und somit die uneingeschränkte Teilnahme am Gasmarkt ermöglicht.

Die Integration des Cockpits in die IT-Umgebung der Syneco verlief reibungslos. Die neue Lösung spielt in erster Linie beim Austausch der NOMINT-NOMRES/REQEST-REQRES Formate ihre Stärken aus. Eine zielgerichtete Abwicklung im zeitkritischen Prozess des Fahrplanmanagements ist so vollumfänglich garantiert. Die insgesamt fünf Fachanwender sind inzwischen jederzeit über den Status einzelner Vorgänge in Echtzeit im Bilde. Sobald jeden Tag ab 14 Uhr der Fahrplan für die Nominierung feststeht, wird das Inhouse-Format aus dem vorgeschalteten Prognose- und Handelssystem in die entsprechenden EDIFACT Nachrichten konvertiert und über den zugrundeliegenden EDI Com Server von Compello an andere Händler und Bilanznetzbetreiber der Marktgebiete versendet. Damit werden die Handelsgeschäfte und Energielieferungen am Virtuellen Handelspunkt (VHP) und der marktübergreifende Transport (MÜT) im In- und Ausland sichergestellt. Die Kommunikation selbst erfolgt über Transferverzeichnisse. Dank des Cockpits ist darüber hinaus jederzeit ersichtlich, welcher Prozess reibungslos durchgelaufen ist, wo die Antwort noch aussteht oder wo Schwierigkeiten aufgetreten sind. Das Fristenmanagement sorgt dafür, das Termine eingehalten werden. Bei vollständiger Abdeckung der Marktvorgaben garantiert das Cockpit eine höhere Prozesssicherheit und -qualität als zuvor.

syneco