Marktkommunikation und Vernetzung interner Systeme – EDI und EAI – für die Energiebranche

Standardisierter Datenaustausch zwischen Marktpartnern im Strom- und Gasmarkt

Im deutschen Energieversorgungsmarkt ist Compello EDI Com > die hundertfach praxisbewährte Lösung für einen sicheren, standardisierten Datenaustausch – zwischen Marktpartnern und innerhalb eines Unternehmensnetzwerkes.

Mit unserer Marktkommunikations-Plattform bieten wir Ihnen eine hochwertige Prozesslösung – nicht nur für das Erfüllen der Standard-Kommunikationsvorgaben der Bundesnetzagentur. Vielmehr ermöglicht das integrierte Cockpit ein perfektes Monitoring der Datenflüsse: Ein- und ausgehende Daten werden dem jeweiligen Prozess automatisch zugeordnet und Antwortfristen exakt überwacht. Damit lassen sich fehlerhafte Prozesse auf einen Blick erkennen.

Das sagen unsere Kunden über uns

Der Einsatz der Datendrehscheibe von Compello gewährleistet eine flexible Umsetzung unserer Anforderungen. Dabei haben uns vor allem der reibungslose Datenaustausch zwischen unseren Systemen und die Vielfalt der unterstützten Datenformate überzeugt.

Jörg Engel

VOLTARIS GmbH

Die Anforderungen an unsere neue Datendrehscheibe konnten nach intensiven Markt-Recherchen nur von Compello zuverlässig und kompetent umgesetzt werden.

Dirk Horstrup

Statkraft Markets GmbH

 

Speziell für die Energiewirtschaft entwickelte Cockpit-Module

Die speziell für die Prozesse der Energiewirtschaft entwickelten Cockpit Module visualisieren genau die Position eines Prozesses, in der sich eine Nachricht gerade befindet. Das Cockpit versetzt Ihre Fachabteilung damit in die Lage, weitgehend ohne Unterstützung der IT-Abteilung fehlerhafte Prozesse zu erkennen, zu beheben und abzuarbeiten.

MSCONS – Überblick über Zählpunkte, Mess- und Ersatzwerte

Mit dem Cockpit-Modul für MSCONS behalten Sie ganz einfach den Überblick über alle Zählpunkte, Mess- und Ersatzwerte. Für eine korrekte Kostenabrechnung sind vollständige und plausible Messwerte zu jedem vorhandenen Zählpunkt unabdingbar.

Lieferanten sollten im Blick behalten, ob sämtliche Daten der Verteilnetzbetreiber eingegangen sind. Verteilnetzbetreiber dagegen sollten sicher sein, dass alle Daten fristgerecht an den entsprechenden Lieferanten versendet wurden. Das MSCONS-Modul bietet beiden Marktrollen einen schnellen Überblick über alle gesendeten beziehungsweise empfangenen MSCONS-Nachrichten und den Status der enthaltenen Ablesewerte.

Features

  • Übersicht der Messpunkte und -werte
  • Detailansicht eines Zählpunktes inkl. Tagessumme
  • Komfortable Suche z.B. nach Verteilnetzbetreiber bzw. Lieferant
  • Klare Fehlererkennung durch Ampel-Systematik

MaBiS – Überblick über Energiemengen eines Bilanzierungsgebietes

Ziel der MaBiS ist eine zeitnahe und qualitativ hochwertige Bilanzkreisabrechnung innerhalb von zwei Monaten. Mit demCockpit-Modul MaBiS tauschen Sie die Energiemengen eines Bilanzierungsgebietes zu den festgelegten Fristen und in den festgelegten Formaten aus und überwachen bequem die dazugehörigen Prozesse.

Die automatisierten Prozesse für die Bilanzierung von Strom laufen bei einigen Unternehmen der Energiewirtschaft noch nicht rund. Eine Überwachung der Nachrichten steckt sogar oft in den Kinderschuhen. Durch die übergreifende Prozessgestaltung beheben Sie mit dem Cockpit Schiefstände und Lücken. Das zentrale Monitoring liefert den Experten Zusammenhänge und Clearingautomatismen für eine zeitnahe und qualitativ hochwertige Bilanzkreisabrechnung.

Features
Die Hauptfunktionen des Moduls liegen in der Zuordnung der Einzelzählpunkte zu den Summenzeitreihenzählpunkten und in der übersichtlichen Zeitreihenverwaltung auf Nachrichtenbasis.

  • Komfortable Möglichkeit zur Erstellung von Prüfmitteilungen und Bestätigungen
  • Umfangreiches Fristenmanagement
  • Such- und Filterfunktionen (Speichern der Suche, Gruppierungsoption, Auswahl eines Zeitbereiches, einheitliche Filter)
  • Anpassbares Reportingtool mit Druckfunktion

GPKE 2.0 – Überwachung des Geschäftsprozess „Lieferbeginn”

Der Lieferbeginn zählt zu den wichtigsten Geschäftsprozessen im Energiemarkt. Wird dieser Prozess falsch durchgeführt, drohen Ersatzbelieferungen, Zusatzkosten durch Verzögerungen und letztendlich der Verlust von wichtigen Kunden.

Der Geschäftsprozess „Lieferbeginn“ ist ein Massenprozess, bei dem eine schnelle unaufwändige Bearbeitung gewährleistet sein muss. Die Durchführung des Prozesses hängt im Rahmen der GPKE 2.0 /GeLi Gas nicht mehr davon ab, dass die Kündigung des Altlieferanten erfolgreich vollzogen wurde.

Als Strom- oder Gaslieferant sind Sie verpflichtet Netzanmeldungen fristgerecht zu versenden und zu beantworten. Das Cockpit hilft Ihnen, die korrekten Antwortkategorien, Zuordnungslisten sowie die fristgerechte Netznutzungsabrechnung zu gewährleisten. Denn versäumte oder nicht fristgerecht beantwortete Meldungen können schnell zum Verlust des Kunden führen.

Zuordnung der Nachrichten zu den Prozessen
Das Hauptfeature liegt in der Zuordnung der ein- und ausgehenden Nachrichten zum Prozess sowie in der angemessenen und fristgerechten Antwort. Das Modul GPKE/GeLi Gas sichert Ihre Antworten nicht nur auf Nachrichtenebene, sondern auf Prozessebene und hebt genau die Position des Prozesses hervor, in der sich eine Nachricht gerade befindet.

Die Zuordnung erfolgt z. B. auch dann, wenn sich bei einer Anfrage die Zählpunktbezeichnung zwischen der Anfragenachricht und der zugehörigen Antwort ändert (Veränderung Identifizierungsanforderung). EDI Cockpit versetzt Ihre Fachabteilung in die Lage, weitgehend ohne Unterstützung der IT-Abteilung gestörte Prozesse zu erkennen, zu beheben und abzuarbeiten.

Dies ist möglich, weil Fehlermeldungen im Klartext dargestellt werden und alle Nachrichteninhalte angezeigt werden. Die vorgegebenen prozessualen Fristen sind den einzelnen Prozessschritten hinterlegt und automatisiert. Tritt ein Fehler im Prozess auf, gewährleisten die intuitive Suchfunktion, die Farbkodierung und die Warnhinweise in der Prozessgrafik, dass der Fehler schnell erkannt und behoben wird. So können z. B. Stammdatenänderungen vorgenommen werden, sobald eine Bestandsliste unstimmig ist.

Gasnominierung – Analyse und Monitoring des Nominierungsprozess

Bilanzkreisverantwortliche, Transport- und Speicherkunden überwachen mit dem Cockpit die nominierten und bestätigten Mengen jeder Zeitreihe. Basierend auf der Analyse der ausgetauschten Nachrichten visualisiert das Cockpit den Nominierungsprozess und ordnet zusammengehörige Nachrichten einander zu.

Das Cockpit ist für Unternehmen entwickelt worden, die im Gashandel tätig sind. Es ist das einzige Tool, das im Gasbereich, allein basierend auf der Analyse ausgetauschter Nachrichten, den Nominierungsprozess visualisiert. Dabei können alle gängigen EDIFACT- und XML-Nachrichtenformate verarbeitet werden. Das Cockpit ist in der Lage, aus den gesammelten Informationen eine anschauliche Darstellung zu allen Zeitreihen zu generieren.

Weiterhin werden auch ausgetauschte CONTRLs und APERAKs den Nachrichten
zugeordnet und angezeigt.

Prozesse

  • Monatsnominierungen
  • Dayahead-Handel
  • Intraday-Handel
  • Drehende Zeitreihen (Richtungsänderungen im Kauf/Verkauf)
  • Renominierungen

Marktrollen

  • Bilanzkreisverantwortliche
  • Transportkunden
  • Speicherkunden
  • Lieferanten

Formate

  • NOMINT
  • NOMRES
  • REQEST
  • REQRES
  • PRODOC
  • PROCON
  • CONTRL
  • APERAK

Benefits

  • Überblick über alle getätigten Nominierungen
  • Aktueller Stand der zu jeder Zeitreihe nominierten Mengen
  • Aktueller Stand der zu jeder Zeitreihe bestätigten Mengen

Einspeiseprozesse – Abwicklung der Strom-Marktprozesse für Einspeisestellen

Lieferanten, Netzbetreiber und Händler überblicken mit dem Modul die Abwicklung der Marktprozesse für Einspeisestellen der Sparte Strom (Lieferbeginn der Einspeisung und Kündigung der Einspeisung). Damit versetzen Sie Ihre Fachabteilung in die Lage weitgehend selbständig fehlerhafte Prozesse zu erkennen, zu beheben und abzuarbeiten.

Der Wechselprozess für Einspeiser ist an den Marktprozess Lieferantenwechsel GPKE angelehnt, unterscheidet sich jedoch bezüglich der Nachrichtenstruktur und den Inhalten der zu versendenden Nachrichten. Das Modul hilft Ihnen eine zügige und fristgerechte Bearbeitung des Lieferbeginns der Einspeisung zu gewährleisten und den Überblick über die Vermarktungsformen und Tranchenaufteilungen zu behalten.

Die Tranchenansicht ermöglicht dem Netzbetreiber die Summe der Tranchen zu überwachen. Das Hauptfeature liegt in der Zuordnung der ein- und ausgehenden Nachrichten zum Prozess. Das Modul sichert Ihre Antworten nicht nur auf Nachrichtenebene, sondern auf Prozessebene und hebt genau die Position des Prozesses hervor, in der sich eine Nachricht gerade befindet. Dies ist möglich, weil Fehlermeldungen im Klartext dargestellt und alle Nachrichteninhalte angezeigt werden.

Die vorgegebenen prozessualen Fristen sind den einzelnen Prozessschritten hinterlegt und automatisiert. Tritt ein Fehler im Prozess auf, gewährleisten die intuitive Suchfunktion, die Farbkodierung und die Warnhinweise in der Prozessgrafik, dass der Fehler schnell erkannt und behoben wird.

Features

  • Virtueller Tranchenzählpunkt (Parent)
  • Zugehöriger realer Zählpunkt (Child)
  • Vermarktungsform (EEG, Marktprämienmodell, Grünstromprivileg, Direktvermarktung, …)
  • EEG Anlagenschlüssel

 

Unsere Datendrehscheibe für die Energiebranche – Ihre Vorteile im Überblick

  • Hochperformante Datendrehscheibe
    Egal wie viele Nachrichten Sie über unsere Datendrehscheibe austauschen – das System arbeitet immer zuverlässig.
  • Alle Datenformate
    Compello EDI Com bietet Ihnen die sichere standardisierte Verarbeitung sämtlicher Daten – XML, EDIFACT, CSV, SAP IDoc – und verfügt über alle gängigen Kommunikationsschnittstellen, wie beispielsweise AS2/4.
  • Schneller Service & Support
    Bei Compello sprechen Sie direkt mit unseren Experten und landen NICHT in einem Call-Center. So können wir drei Viertel aller Supportfälle innerhalb eines Arbeitstages lösen.
  • Gezieltes Monitoring für mehr Effizienz
    Über optionale Cockpits erhalten Sie Nachrichten einzelner Vorgänge verschiedener Prozesse wie GPKE oder MPES gebündelt dargestellt, was Ihnen ein effizienteres Arbeiten ermöglicht.
  • Maßgeschneiderte Integration
    Wir integrieren Compello EDI Com prozessorientiert in Ihre Systemarchitektur. Fremdapplikationen binden wir über spezielle Workflows an, die individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Damit ist ein reibungsloser Übergang zwischen den Systemen gewährleistet.

Marktkommunikation für Strom- und Gasanbieter im In- und Ausland

Sie möchten Marktpartner im In- und Ausland anbinden? Sie benötigen eine Datendrehscheibe für die Anbindung interner Systeme? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Seit vielen Jahren verbinden wir nationale und internationale Teilnehmer des Energiemarktes. Sprechen Sie uns an!