Geschäftsdatenaustausch über BusinessMail X.400

Im September 2018: Neues Host-Zertifikat bei Secure-P7-Zugang – Compello EDI COM ist kompatibel

Zum 25. September 2018 setzt die Deutsche Telekom für den Zugriff auf die BusinessMail X.400-Plattform über Secure P7 ein neues Host-Zertifikat ein. Laut Telekom ist dies ein nötiges Sicherheitsupdate, welches jedoch dazu führt, dass ältere UA-FI- und FileWork-Versionen (älter als V5.2) sowie Drittanbieterprodukte das neue Zertifikat nicht mehr verarbeiten können.

X.400- Kunden von Compello sind mit der Datendrehscheibe Compello EDI Com und der Analysesoftware Compello Invoice Analyzer bereits auf der sicheren Seite, denn die Compello-Produkte sind kompatibel zur neuen UA-FI-Version. Dennoch ist sehr wahrscheinlich ein Update der UA-FI-Software auf dem Kundensystems notwendig. Die Telekom empfiehlt daher das neue Zertifikat rechtzeitig einzuspielen.

Um den reibungslosen Datenaustausch über die X.400-Plattform auch nach dem 25. September 2018 sicherzustellen, empfehlen wir unseren Kunden sich rechtzeitig mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne unterstützen wir Sie beim Update Ihrer UA-FI-Version und schätzen dafür einen Aufwand zwischen 1 bis 2 Stunden.

Weitere Infos zu X.400 >