Compello bietet EDI Unterstützung für die Modeindustrie

Ismaning, 8. April 2013

Innerhalb von 24 Stunden mit den bekannten Kauf- und Warenhäusern ebenso wie mit den etablierten deutschen Modefilialisten auf Basis eines elektronischen Datenaustauschs zu interagieren – das verspricht der renommierte Dienstleister des Bundesverbands des deutschen Textileinzelhandels (BTE).

Compello bietet ein günstiges Service-Modell für alle Lieferanten an, die noch nicht EDI fähig sind. Hintergrund: Der elektronische Datenaustausch (EDI) ist für manche kleine und mittlere Hersteller von Bekleidung, Textilien, Schuhen und Accessoires zuweilen ein leidiges Thema. „Das Personal ist für den richtigen Umgang mit einem eigenen System nicht geschult, das Budget für eine Investition gibt es nicht, und technische Schnittstellen im Warenwirtschaftssystem fehlen“, beschreibt Germar Polhammer, Leiter Vertrieb bei Compello, die Situation.

Das Resultat: Die EDI Anbindung wird auf die lange Bank geschoben, und machens spannende Mode-Label, aber auch Fashion aus Ländern wie Italien und England finden nicht ihren Weg zu den großen Modeanbietern im Handel, die von ihren Lieferanten meist EDI-Fähigkeit verlangen, und damit auch nicht zu den Konsumenten, die sich für Produkte abseits der großen Marken interessieren.

Dabei könnten auch kleine Lieferanten schnell EDI-fähig sein. „Aus dem Warenwirtschaftssystem des Lieferanten werden Artikelstammdaten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen als E-Mail oder per FTP an das Clearing-Center geschickt. Das Clearing-Center übernimmt die Konvertierung, bei der Quell- und Zielformat passend gemacht werden“, erklärt Polhammer. Der Handel sendet seinerseits Bestellungen, Abverkaufsmeldungen, Inventurreports an den Lieferanten. Alle Nachrichten werden am Schluß archiviert.

Die Höhe der Mietkosten richtet sich nach dem Volumen, das über das Clearing-Center abgewickelt wird. Entscheidet sich der Lieferant, einen bestimmten Händler nicht mehr zu beliefern, reduziert sich die monatliche Miete dementsprechend. Bei Fragen kümmern sich die Spezialisten an der Hotline und liefern schnell und unkompliziert Lösungen.

„Am meisten schätzen wir die Zuverlässigkeit, Fachkompetenz und Schnelligkeit, mit der unsere Projekte umgesetzt werden. Compello kennt sich in der Textilbranche aus. Das hat uns geholfen, einiges an Kosten und Zeit zu sparen“, sagt Martin Garreis von Codello Lifestyle Accessories.